Donnerstag, 21. November 2013

Narren wie wir


hoffnungstolle Narren wir
Schmierenhände
reißen nieder
der Lügen Wände

löffeln Freiheit
mit vollem Munde
trotzen so
noch jeder Schunkelrunde

klaut ihr uns
das Leuchten der Sterne
verziehen wir uns
ab in die Ferne

glaubt bloß nicht
wir wären leicht zu fassen
als Eurer Vorbilder
bunte Sammeltassen

zärtliche Narren wie wir
Schmierenhände
gniggern besonders gerne
unvernünftig ohne Ende

Keine Kommentare: